Schloß Possenhofen Historischer Bahnhof Possenhofen Sisi Bronzestatue in Possenhofen Roseninsel im Starnberger See

Aktuelles

 

Sport mit Sisi am 07. Juli 2014

Kaiserin Elisabeth war bekanntlich eine sehr sportliche Frau. Sie hätte ihre Freude an den sportlichen Damen und Herren aus Pöcking und Starnberg gehabt. Die fröhliche Runde hatte ganz offensichtlich ihren Spaß!


 

Gewerbeschau und Tag der Vereine in Pöcking am 24. Mai 2014

Der Kaiserin Elisabeth Museums Förderverein war mit einem Infostand und einer kleinen Auswahl von Sisi Souvenirs, dem neuen Museumsführer und Spezialitäten vertreten.

 

Es hat sich gezeigt, dass so manche Pöckinger erst noch den Weg in unser Museum finden werden. Auf jeden Fall hat es Freude gemacht in dem bunten Treiben bei der Aussteller Gemeinschaft dabei zu sein und viele interessante Gespäche zu führen.

 


 

Oldtimer haben das Kaiserin Elisabeth Museum entdeckt

Heute Sonntag 25. Mai haben uns die Freunde der Porsche 914 Oldtimer besucht. Auch sie hatten für Ihre Ausfahrt von Hugelfing kommend einen Pakt mit Petrus geschlossen und konnten mit offenem Verdeck vorfahren.

Alle waren von unserem Museum angetan und fuhren guter Dinge im Konvoi zur nächsten Station ihres Ausflugs.

 

mehr Bilder


 

Frühjahrs Ausfahrt der -Freunde alter Fahrzeuge- zum Kaiserin Elisabeth Museum

Die diesjährige Frühjahrsausfahrt der "Freunde alter Fahrzeuge" aus dem Raum Augsburg landeten pünktlich in geschlossener Formation auf dem Museums Vorplatz, der für die 15 Fahrzeuge wegen des besonderen Anlasses freigehalten war.

Das typische Benzin-Ölgemisch lag in der Luft bis alle ihre richtige Parkposition gefunden hatten. Die Teilnehmer waren in bester Laune weil wider Erwarten die Sonne am weiß-blauen Himmel strahlte.

Passanten beäugten neugierig die Fahrzeuge, während die 31 Teilnehmer in 2 Gruppen von den ehrenamtlichen Führerinnen Alles über die "kleine Sisi" und Possenhofen und über Ihr Leben und Wirken als Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn erfahren konnten.

 

Ein Spaziergang rund um ihr geliebtes "Possi" (Schloss Possenhofen) war auch auf dem Programm. In der Zwischenzeit "bewachte" Elisabeth sozusagen die kostbaren Fahrzeuge.

 

mehr Bilder


 

Klein besucht Groß

Heute am 18. Mai 2014 hatten wir "kleinen Damenbesuch" bei der "großen Elisabeth".

 

Es macht immer wieder Spaß zu erleben, wer sich so täglich mit der Elisabeth Statue am Museums Vorplatz ablichten läßt. Der Hingucker ist ein voller Erfolg!


 

Kleine Sonderausstellung: Gesichter einer Kaiserin - wie Künstler sie sahen

Das Kaiserin Elisabeth Museum zeigt im Jahr 2014 zusätzlich zur Dauerausstellung eine kleine Sonderausstellung vom 1. Mai bis 14. Dezember unter dem Motto: "Gesichter einer Kaiserin - wie Künstler sie sahen". An Hand von einer Vielzahl von Statuetten, Büsten, Druckplatten, Medaillien, Miniaturen und historischen Fotos wird eine Palette von Werken vorgestellt.

Die Sonderausstellung ist vom 1. Mai bis 19. Okt. 2014, Fr., Sa., So. u. feiertags von 12:00 - 18:00 Uhr zu besichtigen und im Eintrittspreis für das Museum enthalten. Gruppen können außerhalb der vorher genannten Öffnungszeiten ganzjährig einen Termin ab 7 Personen vereinbaren.

 

Eine Diaschau ergänzt die kleine Sonderausstellung.

 

mehr Bilder


 

Saison Eröffnungsfeier mit Vernissage der kleinen Sonderausstellung: -Gesichter einer Kaiserin-

Mit einem kleinen Umtrunk und feinen Häppchen, wurde die Museums Saison 2014 eröffnet. Die Museumsleiterin konnte den 1. Bürgermeister Herrn Rainer Schnitzler und seinen bisherigen Stellvertreter Herr Albert Luppart und einige Gemeinderäte begrüßen.

 

Die Vernissage der kleinen Sonderausstellung, die unter dem Motto steht: "Gesichter einer Kaiserin - wie Künstler sie sahen" war dieses Mal den Mitgliedern des Fördervereins vorbehalten.

Frau Mann-Stein bedankte sich bei ihrer Beirätin Frau Helga Weis, die mit ihr gemeinsam die Sonderausstellung kuratiert hat und bei all den fleißigen Damen, die für das leibliche Wohl an diesem sonnigen 1. Mai gesorgt haben.

 

Die Vereinsvorsitzende Rosemarie Mann-Stein war sehr froh, dass die umfangreichen Bauarbeiten für die Installation der neuen Klimaanlage noch rechtzeitig beendet werden konnten und dankte der Gemeinde für finanzielle Unterstützung und allen beteiligten Firmen und Mitwirkenden für die gute Zusammenarbeit und die großartige Arbeit, die geleistet wurde.

 

 

 

mehr Bilder


 

Infostand am Aktionstag zum bürgerschaftlichen Engagement am 14.02.2014

Der gemeinnützige Kaiserin Elisabeth Museums Förderverein war beim 1. Aktionstag zum bürgerschaftlichen Engagement im Landratsamt Starnberg mit einem interessanten Stand vertreten. Wir konnten viele persönliche Kontakte herstellen. Vormittags haben 15 Schulklassen des Landkreises die sehr umfangreiche, vielseitige Ausstellung besucht. Wir hoffen sehr auch ein paar Damen als Führerinnen gewonnen zu haben.

 

 

Dieser Aktionstag unter dem Motto: Aktiv im Landkreis - engagiert vor Ort war eine sehr gelungene Veranstaltung, die hoffentlich jährlich fortgeführt wird.

 

mehr Bilder


 

Geschenkidee für Sisi-Fans und Freunde des Museums in Possenhofen

Wer in der letzten Minute noch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk sucht, findet es im Museums Shop des Kaiserin Elisabeth Museums in Possenhofen. Der neue Museumsführer beschreibt an Hand von wunderbaren Reproduktionen von Sammlungstücken den Rundgang durch das Museum. Das Buch ist in 4 Sprachen erhältlich (deutsch, englisch, französisch und italienisch). Weitere Sprachen werden in 2014 folgen.  

Der Preis beträgt 8.90 Euro ohne Verpackung und Versandt.  

Wir liefern auch mit Rechnung an die Wunschadresse. Bestellung per E-Mail oder Tel. 08157-925932 auch möglich.


 

Vortrag: Geliebte Pferde - Elisabeth von Österreich und ihre Reitleidenschaft am 16.11.13

Der Museums Verein lädt im Rahmen der Vortragsreihe "Kaiserin Elisabeth und ihre Familie" zum einem Vortrag mit historischen Lichtbildern ein.

 

Thema: Geliebte Pferde - Elisabeth von Österreich und ihre Reitleidenschaft

Vortragende: Hannelore Rasch, Museumsführerin und Gästeführerin

 

Hannelore Rasch ist selbst passionierte Reiterin und fand es spannend sich mit der Kaiserin als Reiterin und Pferdeliebhaberin im Detail zu befassen. Das vielfältige historische Bildmaterial läßt die unerschrockene Jagdreiterin wieder lebendig werden.

Weitere Details siehe Anlage:



 

«  Seite 1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · 11 · 12 · 13 · 14 · 15 · 16 · 17 · 18 · 19 · 20 · 21 · 22 · 23 »